Ein europäischer Filmwettbewerb für Schülerinnen und Schüler

Initiiert durch

Die Stiftung JEDER MENSCH e.V. ruft zum Filmwettbewerb für Schülerinnen und Schüler aus ganz Europa auf!

Ihr wollt etwas verändern? Ihr habt jede Menge starker Ideen? Egal ob als kleinere Gruppe oder als ganze Schulklasse, ran an die Kameras! Das Thema sind die sechs neuen Grundrechte für Europa. Worum es genau geht, erfahrt ihr auf dieser Seite. Jetzt seid Ihr dran: AAAND ACTION!

Das Thema

Ferdinand von Schirach ist Jurist und einer der bekanntesten Schriftsteller in Deutschland. In seinem Buch „Jeder Mensch“ schlägt er sechs neue Grundrechte für die Europäische Union vor. Dabei geht es um große und vor allem aktuelle Themen unserer Zeit, wie z.B. die Umwelt oder das Internet. Die Stiftung JEDER MENSCH e.V. arbeitet daran, diese Grundrechtsideen durchzusetzen, um damit Europa voranzubringen.

Warum überhaupt neue Grundrechte?

Für uns alle gelten Gesetze, an die wir uns halten müssen. Auf der anderen Seite haben wir Grundrechte. Das heißt, dass der Staat uns gegenüber zu bestimmten Regeln verpflichtet ist. Es gibt sehr alte Grundrechte. Zum Beispiel darf niemand eingesperrt werden, ohne dass es einen guten Grund dafür gibt und ein Gericht alles geprüft hat. Ein neueres Grundrecht ist das Recht auf Datenschutz, das vor allem durch die Entwicklung des Internets wichtig wurde. Doch unsere Welt entwickelt sich rasant. Früher konnte sich noch keiner vorstellen, wie wichtig das Internet und Künstliche Intelligenzen einmal sein würden. Die Klimakrise ist die größte Herausforderung unserer Zeit. Politiker wie Donald Trump lügen, was das Zeug hält. Und der globale Handel sorgt für billige Produkte, aber auch für schreckliche Arbeitsbedingungen in ärmeren Ländern. Auf diese neuen Herausforderungen bieten die alten Grundrechte keine Antworten. Deshalb schlagen wir sechs neue Grundrechte vor.

Die 6 Grundrechte:

ARTIKEL 1

Umwelt

Jeder Mensch hat das Recht, in einer gesunden und geschützten Umwelt zu leben.

ARTIKEL 2

Digitale Selbstbestimmung

Jeder Mensch hat das Recht auf digitale Selbstbestimmung. Die Ausforschung oder Manipulation von Menschen ist verboten.

ARTIKEL 3

Künstliche Intelligenz

Jeder Mensch hat das Recht, dass ihn belastende Algorithmen transparent, überprüfbar und fair sind. Wesentliche Entscheidungen muss ein Mensch treffen.

ARTIKEL 4

Wahrheit

Jeder Mensch hat das Recht, dass Äußerungen von Amtsträgern der Wahrheit entsprechen.

ARTIKEL 5

Globalisierung

Jeder Mensch hat das Recht, dass ihm nur solche Waren und Dienstleistungen angeboten werden, die unter Wahrung der universellen Menschenrechte hergestellt und erbracht werden.

ARTIKEL 6

Grundrechtsklage

Jeder Mensch kann wegen systematischer Verletzungen dieser Charta Grundrechtsklage vor den Europäischen Gerichten erheben.

Der Wettbewerb

Wer?

Mitmachen können Gruppen ab 2 Schüler * innen, die zum Zeitpunkt der Einreichung zwischen 10 und 19 Jahre alt sind. Es gibt drei Altersgruppen: 10 - 12 Jahre, 13 - 15 Jahre und 16 - 19 Jahre.

Was?

Zeigt uns, was Ihr denkt und dreht Euren eigenen Film! Egal ob als kleinere Gruppe oder als ganze Schulklasse, ran an die Kameras! Thematisch sollt Ihr euch auf Eure eigene Art mit den 6 neuen Grundrechtsideen von Jeder Mensch e.V. beschäftigen. Dabei könnt Ihr euch einen Artikel aussuchen oder einfach alle auf einmal behandeln. Seid kritisch, seid ehrlich, seid witzig oder informativ! Zeigt Uns, was Ihr verändern möchtet, wie würde Euer Europa in der Zukunft aussehen?

Wie?

Damit so viele Menschen wie möglich Euren Film verstehen können, müssen die Filme auf Englisch, mit englischen Untertiteln oder ganz ohne Sprache sein. Euer Film kann eine Länge von bis zu 15 Minuten haben und muss im Querformat sein. Ihr könnt mit dem Smartphone filmen oder mit jedem anderen Gerät, das bewegte Bilder produziert. Egal ob Super8-Kamera, Stop-Motion oder Animation, Ihr entscheidet.

Wann?

Ab dem 10. Januar bis 30. Juni 2022 (24 Uhr), könnt ihr Euren Film auf dieser Webseite einreichen.

Kurz gesagt:

FILMTHEMA:

1–6 Grundrechte für Europa

FILMLÄNGE:

max. 15 Minuten

SPRACHE:

Englisch, englische Untertitel oder ohne Sprache

FORMAT:

Querformat

NUR ALS TEAM:

Gruppen ab 2 Personen

EINREICHUNG:

10.01. – 30.06.2022

Preise, Preise, Preise!

Und was gibt es zu gewinnen? Wir verleihen jeweils drei Preise in drei Altersgruppen. Die Gewinnerfilme werden von einer Jury ausgewählt und bekommen ein Preisgeld. Außerdem gibt es ein Onlinevoting, bei dem Eure Meinung gefragt ist! Ab dem 11. Juli 2022 könnt Ihr einen Monat lang durch Euer Voting mitbestimmen, welcher Film mit dem Publikumspreis ausgezeichnet werden soll. Zum krönenden Abschluss haben die Gewinnerfilme die Chance, im September 2022 auf dem Filmfestival „Film ohne Grenzen“ in Bad Saarow, gezeigt zu werden. Unter diesem Link könnt Ihr euch schon einmal über das Festival informieren: www.filmohnegrenzen.de

Habt Ihr Lust bekommen? Dann dreht Euren Film und reicht Ihn ab dem 10. Januar 2022 bei Uns ein! Vielleicht seid Ihr dann schon bald unter den glücklichen Gewinner*innen!

10–12 Jahre

Platz 1:

Platz 2:

Platz 3:

1000€

500€

250€

13–15 Jahre

Platz 1:

Platz 2:

Platz 3:

1000€

500€

250€

16–19 Jahre

Platz 1:

Platz 2:

Platz 3:

1000€

500€

250€

Onlinevoting

Publikumspreis:

1000€

Einreichung

ZUM EINREICHEN HIER KLICKEN

Einsendeschluss ist der 30.06.2022

Teilnahme

Über das Anmeldeformular könnt Ihr euch hier direkt bewerben! Bevor Ihr die Einreichung abschließen könnt, müsst Ihr einen Download Link mit eurem Film zu einem Cloud Dienst eurer Wahl haben. (z.B. Vimeo, Dropbox)

Zugelassene Filme

Zugelassen sind nur Filme, die für diesen Filmwettbewerb erstellt wurden und bei keinem weiteren Wettbewerb eingereicht werden oder wurden.

Ihr habt noch Fragen?

Schickt uns gerne eine E-Mail an info@aaandaction.eu, mit dem Stichwort “Teilnahmebedingungen” und wir beantworten sie Euch so schnell wie möglich.

Wichtig

Mit dem online ausgefüllten Teilnahmeformular erkennt Ihr die Teilnahmebedingungen an und bestätigt, dass Ihr die Inhalte Eures Films selbst erstellt und die Rechte Dritter nicht verletzt habt. Die abgebildeten Personen sind damit einverstanden, dass der Film auf der Webseite von AAAND ACTION! und auf dem YouTube Kanal der Stiftung Jeder Mensch e.V. veröffentlicht wird. Der Stiftung Jeder Mensch e.V. erteilt Ihr die Genehmigung, euren Film für Archivzwecke zu kopieren, zu speichern und für nicht-kommerzielle Zwecke (Wettbewerbs-Website, Festival DVD, offener Kanal, Web-TV o.Ä.) zu nutzen. Die Teilnahme ist nur online über das Anmeldeformular der AAAND ACTION! Webseite möglich.

Datenschutz

Die Stiftung Jeder Mensch e.V. geht mit den bereitgestellten Daten sorgsam um und gibt sie nicht an Dritte weiter. Detaillierte Informationen findet Ihr auf der Website unter Datenschutz.

Teilnahmebedingungen

Mit der Teilnahme am Schülerfilmwettbewerb “AAAND ACTION!” akzeptieren die Teilnehmenden die hier genannten Teilnahme- und Datenschutzbedingungen:

1. Veranstalter des Filmwettbewerbs

Veranstalter des Filmwettbewerbs ist die Stiftung Jeder Mensch e.V. Sämtliche Fragen, Kommentare oder sonstige Anmerkungen sind zu richten an: info@aaandaction.eu oder den Datenschutz betreffend datenschutz@aaandaction.eu

2. Teilnahmevoraussetzungen und Teilnahmeberechtigung

Die Teilnahmemöglichkeit am Filmwettbewerb AAAND ACTION! beginnt am 10. Januar 2022 und endet am 30. Juni 2022. Die Länge des Films darf 15 Minuten nicht überschreiten. Es nimmt teil, wer die jeweiligen Aufgaben und Bedingungen der Teilnahme erfüllt. Teilnahmeberechtigt sind alle Schülerinnen und Schüler, die zum Zeitpunkt der Einreichung zwischen 10-19 Jahre alt sind und innerhalb der Europäischen Union zur Schule gehen.

3. Jurysitzung, Gewinn, Gewinnbenachrichtigung, Gewinnermittlung

Zur Auswahl für die Jurysitzung werden nur Filme zugelassen, die bis zum 30. Juni 2022 mit einem Download-Link (z. B. WeTransfer.com) und den nötigen Unterlagen (Einreichformular) über das Einreichformular der Webseite aaanaction.eu eingereicht werden. Der Empfang des Films wird per E-Mail bestätigt. Die Filme werden durch das “AAAND ACTION! Schülerfilmwettbewerb” Marketing Team gesichtet und bewertet. Es wird eine Vorauswahl von Filmen zusammengestellt. Die Vorauswahl wird den Jurymitgliedern zur Bewertung vorgelegt. Die Verteilung der Preisgelder und die Anzahl der Gewinnerinnen- und Gewinner-Filme wird durch die Jury, durch Mehrheitsentscheid, festgelegt. Die Juryentscheidung ist nicht anfechtbar. Die Gewinnerinnen und Gewinner werden am 01. September 2022 bekannt gegeben. Der Publikumspreis steht nach Ablauf der Abstimmung fest. Alle Schülerinnen und Schüler, deren Film auf dem Filmfestival “Film ohne Grenzen” vorgeführt werden, sind automatisch Gäste der Veranstaltung. Die besten Filme werden ausgezeichnet. Insgesamt gibt es Preisgelder in Höhe von 6.250 Euro. Die Auszahlung der Preisgelder erfolgt unbar. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

4. Datenschutzhinweis

Mit der Teilnahme erklärt sich die Teilnehmerin bzw. der Teilnehmer damit einverstanden, dass die von Ihr bzw. Ihm angegebenen Daten im Auftrag der Stiftung Jeder Mensch e.V. für die Dauer des Wettbewerbs und sechs Monate nach Ablauf des Wettbewerbs gespeichert und weiterverarbeitet werden. Nach endgültiger Abwicklung des Wettbewerbs werden die im Rahmen dieses Filmwettbewerbs angegebenen Daten gelöscht. Die Einreichungen bleiben, sofern kein Widerspruch eingelegt wird, auf dem YouTube Kanal der Stiftung Jeder Mensch e.V. bestehen.

5. Sonstiges

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Diese Teilnahmebedingungen und die gesamten Rechtsbeziehungen zwischen den Teilnehmenden unterliegen ausschließlich dem Recht der Bundesrepublik Deutschland. Sollten einzelne Bestimmungen dieser Teilnahmebedingungen unwirksam sein, berührt dies nicht die Wirksamkeit der übrigen Teilnahmebedingungen.

6. Kontakt

Fragen zur Teilnahme können an info@aaandaction.eu mit dem Betreff „Teilnahmebedingungen“ gestellt werden.

Fragen & Antworten

Wie können Wir uns zum AAAND ACTION! Filmwettbewerb anmelden?

Ab dem 10. Januar 2022 findet Ihr im Bereich Einreichung den Button, der Euch direkt zu den erforderlichen Unterlagen führt. Alle Einreichungen finden ausschließlich über diese Webseite statt. Eine Einreichung per Post ist leider nicht möglich.

Dürfen wir mehrere Filme einreichen?

Nein. Pro Gruppe darf nur ein Film eingereicht werden. Dabei zählt, bei mehrfacher Einreichung, die Ersteinreichung. Jeder Teilnehmer, darf nur in einer Gruppe mitmachen.

Gibt es Flyer oder Plakate, die Wir an unserer Schule aushängen oder an unsere Freunde weitergeben können?

Auf der ersten Seite findet Ihr einen Button, der Euch direkt zum Download führt. Dort könnt Ihr sie herunterladen. Oder schreibt uns eine E-Mail und wir lassen Euch gerne ein Paket zukommen.

Was für eine Kamera dürfen Wir benutzen?

Ihr dürft jede Kamera benutzen, die Euch zur Verfügung steht. Heutzutage gibt es eine Vielzahl von Möglichkeiten. Benutzt Euer Smartphone, eure Spiegelreflexkamera oder eine alte Super 8 Kamera. Wichtig ist nur, dass die Qualität nicht unter 720p ist, damit dein Film auf der großen Leinwand auch gut aussieht. Achtet beim Filmen auch darauf, das der Ton gut zu verstehen ist.

Wir sprechen nicht sehr gut Englisch. Können Wir unseren Film auch in unserer Muttersprache machen?

Wir wollen, dass Euer Filme von so vielen Menschen wie möglich verstanden werden kann. Euer englisch ist nicht so gut? Ihr möchtet nicht auf englisch sprechen? Kein Problem! Ihr könnt Euren Film gerne ohne Sprache herstellen. Es gibt viele kreative Möglichkeiten, damit Eure Geschichte auch ohne Sprache funktioniert. Ihr möchtet aber trotzdem gerne Sprache benutzen? Dann dreht Euren Film in Eurer Muttersprache und legt englische Untertitel auf das Bild.

Muss Unser Film alle 6 neuen Grundrechte beinhalten?

Ihr dürft euch einen der 6 Artikel aussuchen, der Euch besonders beschäftigt oder Ihr macht einen Film über alle 6 Grundrechte. Da lassen Wir euch freie Wahl. Ihr beschäftigt Euch mit aktuellen Umweltthemen? Ihr findet die Zukunft und künstliche Intelligenz spannend? Es ist euch überlassen, mit welchen Themen Ihr Euch gerne beschäftigen möchtet. Sehr gerne dürft Ihr natürlich auch alle 6 Grundrechte als Thema benutzen.

Wir sind eine Gruppe aus zwei Altersgruppen. Geht das?

Ja und nein. Wenn Ihr nur zu zweit seid, dann müsst Ihr beide aus einer der drei Altersgruppen oder in der gleichen Klassenstufe sein. Wenn Ihr eine Gruppe aus mehr als zwei Personen seid und nicht aus der gleichen Klassenstufe kommt, dann gilt die Altersklasse der Mehrzahl. Das bedeutet: Ihr seid zum Beispiel 12, 12 und 13 Jahre alt. Dann dürft ihr euch für die Altersgruppe 10–12 Jahre anmelden. Damit es fair bleibt, dürft Ihr in einer Gruppe aber z.B. nicht 11, 12 und 18 Jahre alt sein. Wenn Du aber 12 Jahre alt bist und gerne mit z.B. zwei 16 Jährigen zusammenarbeiten möchtest, dann wäre das möglich und Ihr würdet in der Altersgruppe 16–19 Jahre mitmachen. Ihr seid euch immer noch unsicher? Dann schreibt Uns gerne eine Email und Wir überprüfen, welche Altersgruppe für euch geeignet ist.

Können Wir unser Einreichung widerrufen? Und wie funktioniert das?

Ihr könnt natürlich während der Einreichphase jederzeit Eure Einreichung widerrufen. Eure personenbezogenen Daten und Euer Wettbewerbsbeitrag wird daraufhin nicht mehr von uns gespeichert oder veröffentlicht. Der Widerruf eines Teammitglieds oder Euer Widerruf als Gruppe führt aber auch zum Ausschluss am Wettbewerb. Schickt Uns eine Benachrichtigung per E-Mail, dass Ihr eure Teilnahme widerruft und Wir löschen umgehend alle Daten von Euch.

Dürfen Wir urhebergeschütztes Material, wie z.B. fremde Musik oder Bilder verwenden?

Alle Rechte an den Bildern, Ton, Musik oder Texten müssen bei Euch liegen. Möchtet Ihr Material verwenden, das Ihr nicht selbst hergestellt habt, müsst Ihr darauf achten, dass es freie Lizenzen hat. Falls Ihr Materialen benutzen solltet, die Ihr nicht selber hergestellt habt, gebt Uns bitte nachvollziehbare Quellen an, damit Wir diese ggf. auf die Urheberrechte überprüfen können. Wenn Ihr euch nicht sicher seid, fragt bitte Eure Eltern oder Eure Lehrer*innen, damit sie es für Euch überprüfen können. Solltet Ihr urheberrechtlich geschütztes Material in Eurem Film benutzen, führt das zum Ausschluss am Wettbewerb!

Dürfen Wir andere Personen in unserem Film zeigen?

Wenn Personen in Eurem Film vorkommen, müsst Ihr immer das Einverständnis haben, dass das Material veröffentlicht werden darf. Es dürfen keine Persönlichkeitsrechte verletzt werden. Damit Ihr auf der sicheren Seite seid, lasst Euch eine Einverständniserklärung unterschreiben. Wir behalten uns das Recht vor, diese bei Euch anzufragen.

Ihr habt Fragen, auf die Ihr hier keine Antwort findet?

Schickt uns gerne eine E-Mail mit allen Euren Fragen und Wir beantworten Sie dir schnellstmöglich.

info@aaandaction.eu

Impressum & Datenschutz